gototopgototop
  1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

Stilvoll Fernsehen - aber schön!

PDF Drucken E-Mail
Erste Überlegungen:

Der Grundgedanke war einfach: Bereits vor einigen Jahren hatten wir den Wunsch, die alte Handwerkskunst der Rahmenherstellung und des Vergoldens mit modernesten Techniken zukünftiger Zeiten zu verschmelzen.

Nach Jahren der Entwicklung, des Ausprobierens nach dem "Trial and Error"-Prinzip und der Überwindung technischer wie naturgegebener Schwierigkeiten, gelang es uns, modernste Flachbildschirme mit herrlichen Bilderrahmen zu verschönern, zu "verstecken" und zu individualisieren.

Dabei stand vor uns im Vordergrund, dass wir nur solche Produkte unseren Kunden anbieten, die unseren eigenen, persönlichen Ansprüchen genügen würden.

Die Geräte mussten auf dem modernsten technischen Stand sein, sollten aber ein ausgewogenens Verhältnis zwischen Leistung und Anschaffungspreis besitzen. Eine Dauernutzung im Geschäftsbetrieb sollte ebenso möglich sein, wie die spielerische Anwendung in allen erdenklichen Bereichen des privaten Lebens.

Plamabildschirm mit Echtgold Biedermeier Rahmen



Das Konzept:

In der heutigen Zeit fallen moderne Fernsehgeräte vor allem durch die Größe der vorhandenen Bildfläche auf. Bildschirmdiagonalen zwischen 1,05 und 1,55 Meter sind dabei keine Seltenheit. Störend für den Betrachter ist hierbei, dass die Geräte im ausgeschalteten Zustand vor allem durch die großen, schwarzen Dunkelflächen als "Staubfänger" und störende Fremdkörper in den Wohnräumen, Hotelzimmern und Büros auffallen, egal ob sie herkömmlich auf Schränken, Medienracks und Kommoden abgestellt oder neuartig an der Wand montiert werden. Was liegt also näher, ein Fernsehgerät so geschickt zu verbergen, dass dem flüchtigen Betrachter diese Geräte nicht mehr als "Fremdkörper" ins Auge stechen? Und was wäre, wenn der Fernseher so geschickt versteckt wäre, dass man ihn als Kunstobjekt, nicht jedoch als Bildschirm wahrnehmen kann?


Die Lösung: 

Wir haben uns daraufhin mit Geräten nahezu jeden Herstellers beschäftigt und fanden die geeignete Lösung: Unsere Fernseher besitzen alle einen engeriesparenden "Bildbetrachtungs-Modus". Der Besitzer kann dadurch jedes gefällige Digitalbild in diesem Modus als Gemälde anzeigen lassen. Zusammen mit der entsprechenden Rahmung entsteht so der Eindruck, als handle es sich bei dem Fernsehgerät lediglich um ein stilvoll gerahmtes Ölgemälde oder Foto; die schwarze "Mattscheibe" verschwindet.

Auf Knopfdruck können Sie die angezeigten Bilder austauschen oder zum Fernsehbild wechseln. Auch der Anschluss üblicher Abspielgeräte, wie Blueray- oder DVD-Player ist möglich, ebenso wie Spielekonsolen, Digital- und Videokameras oder ein Computer.

Stellen Sie sich vor: Sie sitzen mit Ihren Gästen abends im Wohnzimmer und bewundern Ihre Gemäldesammlung. Auf Knopfdruck wechseln Sie plötzlich das Bild oder wählen die Tagesschau aus und überraschen so Ihren Besuch mit der Offenbarung Ihrer neuen Kostbarkeit! Denn: Ohne diesen Wechsel werden Sie es schwer haben, Ihren Gästen zu erklären, dass es sich bei dem eingerahmten Gemälde in Wirklichkeit um ein Fernsehgerät handelt!Flachbildschirm mit Jugenstilrahmung



Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich von der Faszination dieser Entwicklung verführen! Wir stehen Ihnen für alle Fragen gerne jederzeit - auch vor Ort - zur Verfügung! Oder Sie nehmen hier direkt Kontakt zu uns auf!

Diverses

Unsere Vergolderei kann auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Seit mehr als 120 Jahren fertigen wir in unserer eigenen Werkstatt in der Langerstr. 6 im Münchner Stadtteil Haidhausen Bilderrahmen, fassen und restaurieren Stilmöbel sowie Gemälde und veredeln Oberflächen jedweder Art nach den Wünschen unserer Kunden.

Erfahren Sie mehr...

 

Anfahrt

AnfahrtViele Wege führen zu uns.
Hier erfahren Sie, wie Sie uns am schnellsten erreichen.

Kontakt

KontaktAusschließlich via Email.

Öffnungszeiten

ÖffnungszeitenWir haben Montag bis Freitag für Sie geöffnet. Details finden Sie hier.